Wildnispädagogik für Schulen

Suche

Erlebnis-/Umwelt- und Wildnispädagogik für Schulen

Die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde kombiniert Erlebnis-/Umwelt- und Wildnispädagogik für Schulen zur Förderung des Klassenzusammenhalts, Wissensvermittlung und zum Training von sozialen Kompetenzen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass ganzheitliches Lernen die Schülerinnen und Schüler inspiriert und ihre sozialen Kompetenzen stärkt. Die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde bringt alle benötigten Materialien mit zum Schullandheim und macht den Aufenthalt zu einem Erlebnis für die Klasse und auch für Sie.

Während dem Schullandaufenthalt bieten wir den Schülerinnen und Schülern vier Tage ein nachhaltiges Lernen mit Hand, Herz und Verstand. Wir kombinieren Aufgaben der Erlebnispädagogik mit dem Fokus auf Gruppeninteraktion, Aufgaben aus der Umweltpädagogik für ein nachhaltiges Lernen nach den BNE-Kriterien (Bildung für nachhaltige Entwicklung) und mit Aufgaben aus dem Bereich Wildnispädagogik für das Verbinden mit der Natur. So wird in den vier Tagen die Gemeinschaft gestärkt, nachhaltiger Lebensstil erprobt und eine tiefe Beziehung zur Mitwelt aufgebaut. Das genaue Programm wird mit den Lehrerinnen und Lehrern abgesprochen und ist für jede Klasse individuell gestaltet.

Jeder Tag ist angefüllt mit praktischen Aktionen:

  • aus der Erlebnispädagogik: Schokoladenfluss, Küchenbaseball und anderen Interaktionsaufgaben
  • aus der Umweltpädagogik: regenerative Energien und Klimaerwärmung, Fair Trade und nachhaltiger Konsum, Suffizienz und Mobilität; Biosiegel und regionale/saisonale Ernährung
  • aus der Wildnispädagogik: Feuer machen mit und ohne Streichhölzer, Herstellung eines eigenen Löffels, Tarnen und Schleichen, Kochen am Feuer, Naturunterkünfte, Kreiskultur nach Mannitonquat, Scoutmissionen in der Dunkelheit oder andere aufregende Aktionen
  • aus der Naturarbeit: Medicine Walk mit Spiegeln, Council, Jugendvisionssuche, Solo-Nacht draußen, Naturaufgaben aus dem Medizinrad, Jahreskreisfeste und deren Bedeutung für die Gemeinschaft

Dies sind alles erprobte Aktionen, die den Kindern und Jugendlichen Spaß machen und ihr Selbstvertrauen stärken. Wir kommen mit unserer mobilen Jurte zu Ihnen ins Landschulheim oder organisieren eine komplette Wildniswoche mit Draußenübernachtung, Kochen am Lagerfeuer, Leben in und mit der Natur auf einem Jugendzeltplatz. Oder wir kommen zu Ihnen in die Schule und bieten einen Tag im grünen Klassenzimmer an.

Wildnispädagogik Praxistage für Schulen

Wildnispädagogik für Schulen

immer
365
Ort: bei Ihnen an der Schule oder in einem Schulandheim Ihrer Wahl Datum: nach Vereinbarung

Sie haben auf dem Lehrplan das Thema BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) oder Sie wollen auf Orientierungstage mit Ihren Schülern gehen, dann unterstützt Sie die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde mit Kompetenz und einem reichen Methodenkoffer, aus dem Sie auswählen können.

Details

Wildnispädagogik für Grundschulen

Wildnispädagogik für Grundschulen

immer
365
Ort: bei Ihnen an der Schule oder in einem Schulandheim Ihrer Wahl Datum: nach Vereinbarung

die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde hat speziell für die erste bis zur vierten Klasse Halbtagesaktionen entwickelt, die für die Schülerinnen und Schüler Spaß machen und gleichzeitig unterschiedliches Wissen (Wiese, Hecke, Vögel, Wasser, Wald) vermitteln.

Details

Ich höre und vergesse, ich sehe und behalte aber lass es mich tun und ich verstehe. - Chinesisches Sprichwort

Haben Sie Interesse - dann rufen Sie uns an unter 0179 4703740 (Dr. Barbara Deubzer) und wir entwickeln mit Ihnen als Klassenleitung ein für Sie angepasstes Programm.

Einige Angebote von der Wildnisschule Wir-Kinder der Erde werden durch das Landratsamt Starnberg unter Bürgerservice/Umwelt-Natur- und Klimaschutz/Umweltbildung und Naturerlebnis gefördert.





Brunnenstrasse 19
86938 Schondorf / Bayern

Mo-Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa-So: geschlossen

Newsletter Anmeldung

News und neue Termine zu unseren Seminaren und Kursen erhalten.