Info

Suche

Über uns: Wir-Kinder der Erde

Über uns

Die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde hat mit der Wildnispädagogik Ausbildung und vielen Wildniskursen 2006 begonnen. Seit dem wächst die Wildnisschule kontinuierlich und bietet auch immer wieder Wildniskurse mit Weisheitsträgern aus anderen Ländern an.


Zertifikat Umweltbildung.Bayern von 2020 - 2022

Zertifikat Umweltbildung.BayernFür eine hohe Qualität im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) steht das Siegel Umweltbildung. Bayern. Dieses Siegel wird vom bayrischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz nach Prüfung vergeben. Das Siegel sagt aus, dass die Bildungseinrichtung zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft beiträgt. Wir-Kinder der Erde hat dieses Zertifikat von 2020 bis 2022 bekommen und dann aus internen Gründen dieses Zertifikat nicht mehr verlängert. Jedochbleiben solch aktuelle Themen im Bereich Naturschutz: was brauche ich wirklich, was kann ich in meinem Alltag für den Erhalt der Artenvielfalt, der Erde und der Gemeinschaft machen und wie verbinde ich mich mit allem Lebendigen auf eine respektvolle und achtsame Art wichtige Inhalte bei Wir-Kinder der Erde in allen Wildnisausbildungen. In der Schwarmintelligenz der Gruppe werden Lösungen gesucht, wird gemeinsam über die jetzige Situation getrauert, um eine hoffnungsvolle und handlungsorientierte Lebenseinstellung für die nächsten 7 Generationen aufzubauen. Wir alle können etwas tun - es ist nie zu spät. So lasst uns beginnen - jetzt!


Wir haben es geschafft – wir sind eine zertifizierte Wildnisschule!

Zertifikat GemeinwohlökonomieDie Wildnisschule Wir-Kinder der Erde hat nicht nur eine fundierte und nachhaltige Umweltbildung im Blick, sondern auch eine nachhaltige Weise des Wirtschaftens. Barbara liegt es am Herzen, ganzheitlich auf allen Ebenen die Mitwelt zu unterstützen und zum Wohle der kommenden sieben Generationen zu handeln. So hat sie sich Anfang 2020 dazu entschlossen, die Wildnisschule durch den Prozess der Gemeinwohlökonomie Zertifizierung in Bayern begutachten zu lassen. In folgenden Bereichen wurden die Prozesse analysiert und bewertet: Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, Ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitentscheidung. Ich bin dankbar, diesen Prozess durchlaufen zu haben und somit die Wildnisschule Wir-Kinder der Erde zum Wohle der Mitwelt zu optimieren.


Das Netzwerk von Wir-Kinder der Erde

W.I.L.D. - Wildnisschulen Netzwerk DeutschlandDie Wildnisschule möchte durch eine Vernetzung mit anderen Wildnisschulen an der Qualität der Wildnispädagogik Ausbildung und der Wildniskurse mitwirken. Unser Hintergrund ist die Erlebnispädagogik und die Auseinandersetzung mit jungen Studenten und Studentinnen aus unterschiedlichen Bereichen - sei es Pädagogik, sei es Biologie oder auch Nachhaltigkeit. Dieser intensive Austausch ist uns sehr wertvoll, dadurch greifen wir aktuelle Themen der jungen Generationen auf und fügen diese in unsere Ausbildungen ein. Die Schwarmintelligenz von vielen Menschen lässt die Wildnispädagogik weiter reifen - die wertvolle und aktuelle Brisanz der Überlieferungen von der First Nation wird spürbar. Dies bringen wir in die Netzwerke ein - und durch den Austausch mit anderen Wildnisschulen W.I.N.D. (Wildnisschulen Netzwerk Deutschland) schleifen sich die Diamanten des Art of Mentoring, der achtsamen Naturverbindung und der partizipativen Kreiskultur weiter.


Werdegang von Barbara, die Leiterin und Gründerin der Wildnisschule Wir-Kinder der Erde

Ich habe 1998 direkt bei Tom Brown jr. meine ersten Wildniskurse absolviert und erkannte, obwohl ich Biologie studiert und dort auch promoviert hatte, wie wenig ich von der Wildnis und Natur weiß. So lernte ich zuerst viele Jahre bei dem Wildnislehrer Tom Brown jr., Jon Young, Jim Medicine Tree und weiteren Lehrern (Nordamerika, Südamerika, Hawaii, Europa), bevor 2006 die Wildnisschule gegründet wurde.

Tom Brown jr. hat von seinem Lehrer, dem Apachen Scout Stalking Wolf das achtsame Leben mit der Natur vermittelt bekommen. So geht es in unseren Kursen nicht um reines Survival – Training, sondern um eine tiefe Verbindung zur Natur und Fertigkeiten, die Ihnen helfen, im Einklang mit der Natur und Ihrem tiefen Seelenwissen zu leben.

Jon Young, der erste Schüler von Tom Brown jr. hat sich auf die Reise gemacht, die Kunst des Lehrens und das Wissen um Gemeinschaften zu vervollständigen. Seine Lehren fließen in unsere Kurse mit ein – sei es, dass wir uns den Friedensbringer-Prinzipien verschrieben haben; sei es, dass wir Wert auf die Kunst des Lehrens und des Coyote Teaching legen – Sie als Mensch und Ihrer Beziehung zur Mutter Erde stehen im Mittelpunkt der Wildniskurse und der Wildnispädagogik Ausbildung. Ihr persönliches Wachstum liegt uns am Herzen. Wir begleiten Sie, so dass Sie Ihren Seelenauftrag erkennen, Ihre Gabe finden und ein erfülltes, glückliches, erdverbundenes Leben führen – zum Wohle von Ihnen, Ihrer Gemeinschaft und Mutter Erde.

Über uns: Wir-Kinder der Erde
Über uns: Wir-Kinder der Erde
Über uns: Wir-Kinder der Erde

Unsere Kunden

Verschiedene Organisationen und Firmen, wie z. B. Landesbund für Vogelschutz, Bund Naturschutz, das pädagogische Institut München, das ökologische Bildungszentrum in München, Ludwig Maximilians- Universität in München zählen ebenso zu unseren Kunden, wie Schulen und all jene, die an unseren Kursen teilnehmen.

Kurse Übersicht

Das Team

Das Team der Wildnisschule Wir-Kinder der Erde sind Menschen, die sich teilweise politisch engagieren, aus sozialen Bereichen kommen oder sich auf vielfältige Weise mit dem Umweltschutz, Nachhaltigkeit und dem Leben in Harmonie mit der Natur auseinandersetzten. Wir alle haben uns des achtsamen Lebens mit unserer Mutter Erde verschrieben.

Team Übersicht

unsere Einblicke

Schauen Sie sich unser aktuelles Video zu der Erlebnispädagogik für Mensch und Hund an und gewinnen Sie einen Einblick zu diesem Kurs.




lodging
camping
Erlebnispädagogik
für Hund und Besitzer

Video
lodging video
Brunnenstrasse 19
86938 Schondorf / Bayern

Mo-Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa-So: geschlossen

Newsletter Anmeldung

News und neue Termine zu unseren Seminaren und Kursen erhalten.