Team

Suche


Team von Wir-Kinder der Erde

"The learning is in the Doing"
- diese Weisheit ist tief in uns verankert und wir gestalten die Lernsituation für Sie mit Lachen und Herz

Das Kernteam

Unser Ausbilder Team

Dr. Barbara Deubzer

Dr. Barbara Deubzer
Geschäftsleitung / Ausbilderin

Daniel Hafner

Daniel Hafner
Ausbilder

Fenja Alisa Barbu

Fenja Alisa Barbu
Ausbilderin / Koordinatorin Kinder- und Familienfreizeiten


Unser wildes Team von Wir-Kinder der Erde

international, vielfältig, kompetent

Sicelo Mbatha

Sicelo Mbatha
Ausbilder

Judith Böhnke

Judith Böhnke
Ausbilderin

James Gilmore Tree

James Gilmore Tree
Ausbilder

Katrin Habenschaden

Katrin Habenschaden
Ausbilderin

Dr. Jutta Meininger

Dr. Jutta Meininger
Ausbilderin

Veronika Westermeier

Veronika Westermeier
Ausbilderin

Conny Jauslin

Conny Jauslin
Ausbilderin

Volker Patalong - Erzähler

Volker Patalong
Erzähler



Unser Team im Detail


Dr. Barbara Deubzer

Dr. Barbara Deubzer, Biologin und Erlebnis-/Umwelt- und Wildnispädagogin (Tom Brown jr., Jon Young, Jim Medicine Tree, Outward Bound). Ausbildungsleiterin im pädagogischen Bereich der tiergestützten Erlebnispädagogik. Visionssucheleiterin, Pflanzenexpertin (Natura Naturans, Tom Brown jr.) und Tierheilpraktikerin (Akademie für Tiernaturheilkunde, ATM). Im pädagogischen Bereich tätig seit 1995. Mein Fokus liegt in der Beziehungsarbeit zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen und zum eigenen inneren Wesen. Ich begleite Prozesse, die eine tiefe Verbindung zur Mitwelt fördern und zu einem harmonischen Miteinander führen. Meine Lehrerinnen und Lehrer aus Nord- und Südamerika, Hawaii, Afrika und Deutschland lehrten mich Erdverbundenheit und tiefes Urvertrauen ins Sein. Seit 1995 Jahren bin ich als Mentorin im Bereich Naturverbindung für "Jung und Alt" tätig und begleite Menschen auf ihrem Beziehungs-Weg.


Daniel Hafner

Daniel Hafner, Jg. 1986 wissenschaftliche Ausbildung als Gesundheitsökonom (B.A.), derzeit im Master "Management im Gesundheitswesen", staat. anerkannter Erzieher und Wildnispädagoge. Ich habe meine Wildnis-Survival Erfahrungen zum größten Teil bei Jürgen Gerzabek in der italienischen Wildnis sammeln können. Dort lebte ich 1,5 Jahre und erlernte viele lebenswichtigen Survival- Fertigkeiten. Ich verbrachte mehrmals 4 Tage Full-Survival in der Wildnis, also komplett ohne Ausrüstung nur mit der Kleidung am Leib – eine intensive und lehrreiche Zeit. Auch nahm ich an vielen verschiedenen Kursen der "Natur Agentur" teil. Mein absolutes Hobby ist die Musik, ich spiele viel Gitarre, Klavier und singe gern.


Fenja Alisa Barbu

Fenja Alisa Barbu, geboren 1993, Permakultur-Teacher, Tagesmutter und Wildnispädagogin. Ich bin glücklich verheiratet und habe eine drei jährige Tochter. Wir, als Familie, leben in einem Tiny House im Allgäu. Nach meinem Abitur 2014 wollte ich die Welt kennen lernen, so war ich zusammen mit meinem Mann 2 Jahre unterwegs( Indien, Thailand , Philippinen und Rumänien). Während der Reise durfte ich viele neue Erfahrungen in verschieden Projekten machen und weise Lehrer aus unterschiedlichen Kulturen treffen (und habe wohl mehr dazu gelernt als in meiner gesamten Schulzeit). Mein Steckenpferd ist nachhaltiger Anbau, achtsamer Lebensstil und insbesondere Permakultur. Mein größter Schatz, den ich seit meiner Kindheit in mir trage, ist die Naturverbindung und mein größter Herzenswunsch ist es diesen besonders an Kinder, aber auch an Erwachsene weiterzugeben. Ich sehe meine Aufgabe als Vermittlerin einer nachhaltigen Mensch-Natur-Beziehung, denn das wird meines Erachtens der Schlüssel dafür sein, dass unserer wunderschöner Planet auch noch für unsere Kinder ein lebenswerter Ort bleibt.


Sicelo Mbatha

Sicelo Mbatha hat er über 20 Jahre Erfahrung in Arbeit als Wildnis-Führer, begleitet Besuchergruppen und kann sein Wissen faszinierend vermitteln. Mit seiner eigenen kleinen Natur-Firma ‚Umkhiwane Ecotours‘ begleitet er auch Touren in andere Natur-Regionen Südafrikas. Zusammen mit anderen Aktivisten arbeitet er auch daran, nicht nur westlichen Touristen, sondern auch der südafrikanischen Jugend einen neuen Zugang zu der Natur zu vermitteln und sie damit im Erwachsenwerden zu begleiten. Über seine Arbeit wurden im Hessischen Rundfunk und im Bayerischen Rundfunk Features ausgestrahlt, die einen lebendigen Eindruck seiner Fähigkeiten vermitteln.


Judith Böhnke

Jedes Tier ist anders. Jeder Mensch ist besonders. Jede Beziehung ist einzigartig. So lautet das Motto von Judith Böhnke, das sich durch ihre Arbeit mit Mensch und Tier gleichermaßen zieht. Die studierte Diplom-Wirtschaftsjuristin und Ethologin arbeitet vorwiegend als Journalistin und Autorin mit Schwerpunkt Tierverhalten und Gewaltfreie Kommunikation. Sie hat mehrere Bücher verfasst, darunter das im Kosmos Verlag erschienene Buch "Mit Hunden gewaltfrei kommunizieren", in dem sie erläutert, wie das Prinzip der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg sehr einfach auf Tiere - im speziellen Hunde - übertragen und angewendet werden kann. Judith Böhnke berät und betreut Tierhalter in Bezug auf Training, Zusammenleben und Verhaltensprobleme und beschäftigt sich intensiv mit indigenen Kulturen und altgermanischem, spirituellem Erbe. Für verschiedene Anbieter von Ausbildungen in Tierberufen konzipierte und realisierte sie unterschiedlichste Lehrgänge mit dem Schwerpunkt Mensch-Tier-Beziehung. In Zusammenarbeit mit Dr. Barbara Deubzer entwickelte sie die Ausbildung "Tiergestützte Erlebnispädagogik" bei Wir - Kinder der Erde. Judith Böhnke lebt mit ihrem Mann und ihrer Tocher, 3 Hunden und 2 Katzen im nördlichen Brandenburg.


James Gilmore Tree

James Gilmore Tree, Cherokee und Weisheitshüter. Ich bin ein Lehrer von naturverbundener Spiritualität und Autor der Bücher „“The Way of the Sacred Pipe, the care and use of the Sacred Pipe”“und„ The Athro Technique, How to live a charmed life." Ich fungiere als ein spiritueller Berater für eine staatlich anerkannte Inter-Stammes-Indianer-Gruppe mit Sitz in Pipestone, MN (www.pipekeepers.org). So unterrichte ich den Weg der heiligen Pfeife sowie viele andere Zeremonien als Vertreter der "Keepers" in Ländern auf der ganzen Welt. Unser Ziel ist es, diese alten Praktiken nicht nur zu bewahren, sondern zu lehren und zu erklären, um sie am Leben zu erhalten. Ich halte Präsentationen und führe Zeremonien überall auf der Welt durch zur Wiederherstellung des heiligen Lebensrad mit greifbaren Ergebnissen. Ich habe die Ehre, der Pfeifenhüter der Turtle Pipe der Vereinten Nationen zu sein. Dies ist eine heilige Pfeife der UNO und bekam sie von meinem Ältesten Adam Fortunate Eagle in den 1970er Jahren. Ich bin auch der Hüter einer sehr alten Black Thunder Pipe. Die Verantwortung für dieser Pfeife wurde mir von Clyde Heavyrunner übertragen, der Besitzer des originalen Black Thunder Pfeifenbündels der Blackfoot-Nation in Montana (über 400 Jahre alt). Diese heiligen Pfeifen haben mich um die Welt geführt um Zeremonien für den Weltfrieden und die Wiederherstellung des Heiligen Lebenskreislauf, einschließlich Zeremonien zwischen Vertreter von Israel und den palästinensischen Regierungen durchzuführen.


Katrin Habenschaden

Katrin Habenschaden, Wald- und Wildnispädagogin seit 2011. Seitdem liegt mein Schwerpunkt auf Tagesangeboten im Schul- und Kindergartenbereich. Hier schleichen wir auf den indianischen Spuren. Ich selbst interessiere mich besonders für essbare Wildpflanzen und deren Zubereitung in der Wildnis. So oft es geht bin ich als Waldscout auf hoffentlich leisen Sohlen in den Wäldern meiner Umgebung unterwegs und übe meine Survival-Fertigkeiten immer neu ein. Nichtsdestotrotz stehen der Mensch und die Wiederentdeckung seiner natürlichen Beziehung zur Natur im Mittelpunkt meines Tuns. Ansonsten wird mein Leben gefüllt durch viel grüner Politik und meiner Familie.


Dr. Jutta Meininger

Dr. Jutta Meininger, schamanisch Arbeitende für schamanische Reisen. Praktische Tierärztin mit eigener Praxis am Ammersee seit 1987. Shamanic Practitioner für Mensch und Tier mit einer Ausbildung u.a. bei der “Foundation for Shamanic Studies” nach Michael Harner: Langjährige Erfahrung im schamanischen Reisen und Leiterin von einer schamanisch arbeitenden offenen Gruppe. Die Verbindung zwischen Veterinärmedizin und alternativen Heilmethoden liegt mir am Herzen, schöpfen aus der Fülle der Natur zum Wohle von Mensch und Tier.


Veronika Westermeier

Nach einer Handwerklich (-gestalterischen) Ausbildung zur Floristin, habe ich den Reiz der "lebendigen" Natur wiederentdeckt. 2018 beende ich das Studium des Forstingenieurwesens, in welchem ich die Geheimnisse des Waldes erkundete und das mich zur Waldpädagogik brachte. Ganz frisch und motiviert, bin ich seither oft mit Schulklassen unterwegs und kann auch anderen etwas von dieser Faszination schenken. Das erschaffen mit den eigenen Händen und vorrangig auch alte (Kunst-) Handwerksfähigkeiten wie z.B. Korbflechten, Spinnen, Weben etc. begeistern mich sehr. Mit Naturmaterialien zu arbeiten bringt einen auf ganz andere und oft neue Weise näher zur Natur und auch zu sich selbst.


Conny Jauslin

Conny Jauslin, Jahrgang 1966, dipl. Sozialpädagogin, systemische Paar- und Familientherapeutin, ausgebildet zur Visionssucheleiterin an der School of Lost Borders USA, bei Steven Foster und Meredith Little und bei V.u.H. Nitschcke in Deutschland. Ich arbeite u.a. seit vielen Jahren auf einer Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen, kenne ihre Schicksale und begleite sie in ihren krisenhaften Lebensumstände.


Christian Lindenthaler

Ausflüge in die rumänischen Karpaten, Bärenspuren und heulende Wölfe am nächtlichen Lagerfeuer ließen mich immer öfter daran denken, wie es wohl Früher gewesen sein musste...

Diese Neugierde ließ mich nicht mehr los und ich musste mich einfach für die Ausbildung und Weiterbildung zum Natur- und Wildnistrainer in Tirol anmelden. Die Jahre der Selbstversuche waren vorbei, ich lernte die Techniken und die Philosophie unserer Vorfahren, allen voran Großvater Stalking Wolfs, dessen Lehren von Tom Brown Jr. weitergegeben werden, kennen und lieben. Besuche in der Trackerschool in den Pine Barrens von New Jersey machten Tom zu einem direkten Mentor von mir, welcher mir in seinen Online-Programmen bis zum heutigen Tag immer neue Aufgaben stellt und mich immer weiter vorantreibt, im Lernen und meinem Bestreben der Erde mit all ihren Kindern hilfreich zur Seite zu stehen.

Eine große Leidenschaft von mir ist das Bearbeiten von Steinen, um Werkzeuge herzustellen, wie es unsere Ahnen schon getan haben. Auf Reisen in Amerika durfte ich auch die Teaching Drum Outdoorschool kennenlernen und unterstützen.


Volker Patalong

Volker Patalong geb. 1963; Erzähler und Naturpädagoge, ehemals Förster und Gärtner. Leiter von Visionssuchen und Seminaren mit Märchen in Verbindung mit Natur. Schwerpunkte: Erleben und Fördern der inneren Bilder anhand von Märchen, fördern der kreativen Entfaltung in der Natur, anregen und begleiten seelischer Prozesse.

Als Erzähler bin ich seit 20 Jahren unterwegs: Innere Bilder ins Leben zu rufen und zu fördern, der Liebe zum Leben und zu ihren vielfältigen Ausdrucksformen, zu Natur und Menschen, eine Stimme zu geben, liegen mir beim Erzählen besonders am Herzen. Die Natur ist dabei ein Ort, in dem diese Seelenbilder Raum finden und sinnlich angeregt werden. Und die Natur am Ort erzählt auf ihre Weise mit.


Eloy

Eloy, tierischer Unterstützer von Frauchen Barbara. Ich bin sehr sensibel und komme mit allen gerne in Kontakt. Ich liebe es gestreichelt zu werden oder mich an jemanden anzuschmiegen. Bei mir kann man sehr gut das Jagdverhalten auf Mäuse studieren und Gangbilder anschauen. Auch zeige ich meine Lebenslust, indem ich springe und tänzle. So helfe ich Barbara bei allen Kursen – und erinnere alle immer wieder an die Freude und Leichtigkeit im Leben.






unser Instagram

unsere Einblicke

Schauen Sie sich unser aktuelles Video zu der Erlebnispädagogik für Mensch und Hund an und gewinnen Sie einen Einblick zu diesem Kurs.




lodging
camping
Erlebnispädagogik
für Hund und Besitzer

Video
lodging video
Brunnenstrasse 19
86938 Schondorf / Bayern

Mo-Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa-So: geschlossen

Newsletter Anmeldung

News und neue Termine zu unseren Seminaren und Kursen erhalten.