Wildnispädagogik Aufbaukurs

Suche

Wildnispädagogik Aufbaukurs

Wildnispädagogik Kurs für Fortgeschrittene

Sie möchten Ihre Survival-Fähigkeiten weiterentwickeln, Ihre Führungsqualitäten vervollkommnen und lernen, die Potenziale des kulturellen Mentorings und des Peace-Maker-Prinzips in Ihrer Arbeit als Wildnis-Lehrende auszuschöpfen? Wenn Sie bereits Wildnispädagogin oder Wildnispädagoge sind oder über vergleichbare Wildnis-Erfahrungen verfügen, stehen die Chancen gut, dass unser Wildnispädagogik Aufbaukurs genau das beinhaltet, was Sie suchen.

Ihr ganz persönlicher Erfolg in der Wildnispädagogik beruht auf einer ganzen Reihe von Kompetenzen, die Sie als Leiter oder Leiterin in sich vereinen müssen. Die naheliegendsten sind

  • Ihr Wildniswissen und
  • Ihre handwerklichen Fähigkeiten,

nicht zuletzt, um in Ihren Kursen praktisch und pragmatisch vorleben und zeigen zu können, wie man in der Wildnis überlebt. Ihre Kurse können aber viel mehr als Überlebenstechniken vermitteln, wenn Sie sich die verschiedenen Ebenen bewusst machen, auf denen Lernen im Rahmen Ihrer Angebote stattfinden kann. Diese Ebenen können Sie sich erschließen – und für Ihre Kursteilnehmer tiefgreifende, einzigartige und unvergessliche Lerngelegenheiten schaffen, die den weiteren Lebensweg Ihrer Teilnehmer nachhaltig positiv prägen werden.

Wildnispädagogik: Zufall ist gut, Bewusstheit ist besser

In vielen Wildnispädagogik-Kursen erwachsen Lerngelegenheiten über die bloßen Überlebenstechniken hinaus oft aus dem Zufall, bzw. werden dem Zufall überlassen. Werden sie nicht erkannt und nicht pädagogisch aufgegriffen und bearbeitet, können sie die Gruppendynamik und damit auch den Kurs an sich empfindlich stören. Auf der anderen Seite sind es gerade die „weitergehenden“ Lerngelegenheiten, die den „inneren Erfolg“ eines Kurses ausmachen, weil sich die Teilnehmer in ihrem ganz individuellen So-Sein begegnen, kennen- und wertschätzen lernen können. Gerade auch vor dem Hintergrund ihrer zumeist sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, Bedürfnisse und Werte, ihrer Stärken und auch ihrer Handicaps. Sehr oft bergen gerade die vermeintlichen „Schwächen“ eines Teilnehmers (oder einer Gruppe insgesamt) das größte Wachstumspotenzial für alle Teilnehmer (und die Gruppe als solche).

Wie Sie Ihre Kurse in einen pädagogischen Kontext setzen, der Ihnen erlaubt, alle Ebenen des Lernens zu integrieren, erfahren Sie in unserem Wildnispädagogik Aufbaukurs.

Wildnispädagogik Aufbaukurs
Wildnispädagogik Aufbaukurs
Wildnispädagogik Aufbaukurs

Die Weiterbildung beinhaltet insgesamt 4 Module mit unterschiedlichen, aufeinander aufbauenden Schwerpunkten.

Wildnispädagogik Aufbaukurs - Modul 1

MODUL
1
Ort: Waldort (Bayern) Datum: 01.05.2019 bis 05.05.2019

Im ersten Modul geht es um die Charakteristika von Gruppen und Gruppendynamik. Wir beschäftigen uns dabei insbesondere mit Fragen wie:

  • Welche Phasen durchläuft eine Gruppe (immer!) und worauf muss ich deshalb als Leiterin und Leiter achten?
  • Mit welchen Aktionen lässt sich die Gruppendynamik fördernd beeinflussen?
  • Wann und wie lässt sich eine Gruppe dynamisch herausfordern, sodass sie an der Bewältigung einer Aufgabe ebenso wachsen kann wie an einem möglichen Scheitern?
  • Wie kann ich als Leiterin oder Leiter pädagogisch sinnvoll intervenieren, wenn eine Gruppe in eine Krise gerät oder andere Probleme auftauchen?
  • Welche spezifischen rechtlichen Aspekte sind bei der Arbeit mit Kindern, mit Jugendlichen und mit Erwachsenen jeweils zu berücksichtigen?
  • Welche Fallstricke und Stolpersteine können sich mir als Leiterin oder Leiter von Wildniskursen in den Weg stellen und wie sichere ich mich ab?

Bei allem werden Sie viel Gelegenheit haben, Ihre kommunikativen Fähigkeiten weiterzuentwickeln, Ihren ganz persönlichen Führungsstil zu vervollkommnen und sich auf den verschiedenen Ebenen des Lernens selbst zu erfahren und auszuprobieren. Vielleicht wird dieses Modul sogar zu einer Entdeckungsreise zu Ihrem ganz eigenen Selbst und zur Gemeinschaft.

Auf einen Blick: Schwerpunkte Modul 1:

  • Gruppenphasen
  • rechtliche Hintergründe
  • erlebnispädagogische Aktionen zu jeder Gruppenphase
  • Strafrecht und Sozialrecht
  • Haftung und Versicherung
  • Feed-Back Regeln und gewaltfreie Kommunikation
  • Gemeinschaftsleben nach den Peace Maker Prinzipien
Wildnispädagogik Aufbaukurs - erlebnispädagogische Aktionen und Gruppenphasen

Wildnispädagogik Aufbaukurs - Modul 2

MODUL
2
Ort: Waldort (Bayern) Datum: 17.07.2019 bis 21.07.2019

Im zweiten Modul arbeiten wir an der Erweiterung Ihrer handwerklichen Fähigkeiten. Wir geben Ihnen einen reichhaltigen „Werkzeugkasten“ an Aktionen und Aktivitäten an die Hand, die Ihnen helfen, immer genau das Richtige für Ihre jeweilige Gruppe auszuwählen. Dabei schauen wir uns jede einzelne Handwerksaktionen auch unter dem Blickwinkel der Gruppendynamik an und arbeiten heraus, welches weiterführende Lern-Potential in welcher Aufgabe liegt und was sich mit welcher Aktion in welcher Form ganz konkret fördern lässt – sowohl im Bereich der Gruppendynamik als auch beim einzelnen Teilnehmer. In diesem Modul greifen viele Lern-Ebenen sich gegenseitig unterstützend ineinander.

Auf einen Blick: Schwerpunkte Modul 2:

  • Flechten von Sitzmatten und anderen Gebrauchsgegenständen
  • Wasserfilter bauen
  • Rohhautgefäße
  • Anfertigung eines Manaubogens
  • Landschaftslesen
  • Wildniskleber
  • Töpfern
Wildnispädagogik Aufbaukurs - Anfertigung eines Manaubogens

Wildnispädagogik Aufbaukurs - Modul 3

MODUL
3
Ort: Deva (Rumänien) Datum: 27.08.2019 bis 07.09.2019

Für das dritte Modul reisen wir in die Karpaten, ins wilde Herz Rumäniens. Sie werden hier Teilnehmern begegnen, die erst wenig oder keine Wildnis-Erfahrung haben. Diese Teilnehmer werden gleichfalls Mitglieder unserer Gruppe sein und Ihnen Gelegenheit geben, Ihr im Aufbaukurs erworbenes Wissen und Ihre Fähigkeiten praktisch und unter Supervision anzuwenden:

Sie werden Aufgaben anleiten, realisieren und reflektieren, können sich als Wildnislehrerin und -lehrer ausprobieren und erhalten von uns die persönliche Unterstützung, die Sie brauchen, um auf den vielen Ebenen des Lernens Ihre ersten praktischen Schritte zu gehen. All das in dem geschützten Raum unserer Reisegemeinschaft nach dem Prinzip des „learning by doing“.

Gleichzeitig sind Sie eingeladen, Ihre Wildnis-Kenntnisse anzuwenden und weiter zu vertiefen – sei es bei dem Zerwirken eines Rehs, bei drei Tagen Full-Survival nur mit einem Messer, beim Feuerbohren oder bei den vielfältigen Arten und Möglichkeiten des Wildniskochens. Einen großen Stellenwert wird das Leben im Einklang mit der Natur einnehmen: Während der 10 Reisetagen werden wir in der sogenannten Kreiskultur leben, kulturelles Mentoring entdecken und erfahren und den Inneren Kojoten einladen, sich zu zeigen, um uns eine weitere Lernebene zu erschließen. Alles wird sich um das Leben in und mit der Natur drehen – in der einzigartigen und wundervollen Wildnis Rumäniens.

Auf einen Blick: Schwerpunkte Modul 3:

  • Zerwirken eines Rehs
  • unterschiedliche Methoden Feuer zu machen
  • Kochen auf dem Feuer / Wildniskochen
  • Wasseraufbereitung und Orientierung
  • Artenkenntnisse
  • Wahrnehmungsaufgaben
  • Full-Survival-Zeit
  • Peace Maker Prinzipien und Kreiskultur
  • eine Nacht ein Solo in der Natur
  • Naturhandwerk
Wildnispädagogik Aufbaukurs - Bananen mit Schokolade

Wildnispädagogik Aufbaukurs - Modul 4

MODUL
4
Ort: Waldort (Bayern) Datum: 23.10.2019 bis 27.10.2019

Das vierte Modul steht ganz im Zeichen der Spiritualität und entführt Sie in die spirituelle Welt von Stalking Wolf. Sie sind eingeladen, Zugang zu Ihrer eigenen inneren Spiritualität zu finden, sich auf die Wahrnehmung von Energien einzulassen, mit Pflanzen kommunizieren zu lernen und zu erfahren, wie Sie mit Heilenergien arbeiten können. Wir vermitteln Ihnen verschiedene Heilmethoden und üben das energetische Wirken, die Arbeit mit Ritualen und das Gestalten von heiligen Räumen. Auch ein Medicine Walk steht auf dem Programm. Sehr freuen wir uns, dass wir in die Konzeption des Modul 4 die Lehren von James Tree Gilmore, Little Grandmother und zahlreichen weiteren Weisheitshütern einfließen lassen durften.

Auf einen Blick: Schwerpunkte Modul 4:

  • Die spirituelle Welt von Stalking Wolf
  • Wahrnehmungsaufgaben
  • Heilungsaufgaben und Vertiefung der feinstofflichen Wahrnehmung
  • Medicine Walk
Wildnispädagogik Aufbaukurs - Rehe in der Natur
Wildnispädagogik Aufbaukurs - Wahrnehmungsaufgaben
Wildnispädagogik Aufbaukurs - Full-Survival-Zeit

Wildnispädagogik Aufbaukurs Termine

MODUL
1
Ort: Waldort (Bayern) 01.05.2019 - 05.05.2019
MODUL
2
Ort: Waldort (Bayern) 17.07.2019 - 21.07.2019
MODUL
3
Ort: Deva (Rumänien) 27.08.2019 - 07.09.2019
MODUL
4
Ort: Waldort (Bayern) 23.10.2019 - 27.10.2019
Anreise bei Block I, II und IV jeweils Mittwoch bis 16:00 Uhr; Abreise Sonntag um ca. 16:00 Uhr
Anreise für Block III: Mittwoch bis 15:00 und Abreise am Samstag nach dem Frühstück und Aufräumen

Wildnispädagogik Aufbaukurs Details

Ort: Waldort - Gut Kinsegg bei Schongau (Bayern) und Rumänien (in den Bergen Apuseni in der Nähe von der Stadt Deva)

Kursleitung: Dr. Barbara Deubzer, Daniel Hafner, Christian Lindenthaler, Vroni Westenmeier, Fenja Barbu

Leistung: ca. 27 Tage Wildnismentoring, Arbeitsmaterial und pädagogische Begleitung zwischen den Blöcken

Kosten: 2.160.00 EURO zzgl. Bioverpflegung/Logis (Zeltplatz/VP Waldort – ca. 20.00 EURO /Tag, Zeltplatz / VP in Rumänien ca. 25 EURO / Tag) die Anreise nach Rumänien bitte selber organisieren. Jeder Block kann auch einzeln belegt werden. Block I, II und IV kosten je 425 EURO zzgl. Verpflegung und Übernachtung, Rumänienreise 950 EURO zzgl. Übernachtung und Transport.

Teilnehmeranzahl: min. 10, max. 18 TeilnehmerInnen

Zertifikat Wildnispädagogik Aufbaukurs: dafür werden 10 Vertiefungsjournale über Tiere, Pflanzen und Wildnisthemen verlangt

Ausrüstungsliste

Eine genaue Ausrüstungsliste bekommen Sie nach Ihrer verbindlichen Anmeldung. Die Ausbildung ist nur als Ganzes buchbar und Sie erhalten nach Abschluss ein Zertifikat von Wir – Kinder der Erde. Während den Blöcken werden vertiefende Hausaufgaben aufgegeben, die das Lernen und das persönliche Wachsen unterstützen.









Brunnenstrasse 19
86938 Schondorf / Bayern

Mo-Fr: 10:00 - 17:00 Uhr
Sa-So: geschlossen

Newsletter Anmeldung

News und neue Termine zu unseren Seminaren und Kursen erhalten.