im Einklang mit der Natur

Visionssuche,Vision Quest: KUWANYAUMA-der Schmetterling breitet seine Flügel aus

Die Visionssuche oder auch Vision Quest ist eine der Reifeprüfungen bei den Naturvölkern. Viele Berichte und Bücher über das Thema Vision Quest gibt es, wo beschrieben wird, wie junge Erwachsene diese Naturreise unternehmen. Die Visionssuchenden lassen Altes sterben und begeben sich in die Einsamkeit, um sich selber in einer Tiefe zu erfahren, die im Alltag nicht möglich ist. Sie stellen sich ihren Ängsten und bekommen dafür Sicherheit und Klarheit über die eigenen Fähigkeiten. Ein Leuchten der Lebendigkeit strahlt aus den Augen und mit einem anderen Bewusstsein kann die Schwelle des Überganges überschritten werden. Dieser Weg verlangt von IHNEN Mut – Mut sich der Natur auszusetzten; Mut, an Ihre körperlichen Grenzen zu gehen, Mut loszulassen und zu vertrauen und Mut Ihnen selber gegenüber zu treten.

Setzlinge Blick nach vorne Schlange 

Die Herausforderungen sind groß - zum einen wird während der vier Tage und Nächte gefastet, zum anderen ist nur ein Tarp da, was Schutz vor Regen oder Unwetter bietet. Und dann das Alleine mit sich sein - für 96 Stunden keine Ablenkung, kein Mensch zum reden - nur Sie mit sich selber. Welche Dinge wollen gehört und gesehen werden, steigen von der inneren Tiefe in das eigene Bewußtsein. Welche Gefühle schlummern in Ihnen drin, die Sie noch nicht gespürt haben. Und welche Freude macht sich breit, wenn Sie mit der Natur in Harmonie sind. Dies ist eine Reise ins unbekannte Innere - das größte Geschenk, was Sie Ihrer Seele machen können. 

Wie läuft eine Visionssuche ab?

Vorbereitung:
Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Willkommensbrief, der Ihnen Informationen zum Ablauf gibt und gleichzeitig einläd, Ihr eigenens Leben zu ordnen. Diese Aufgaben haben mit der Vergangenheit, mit dem Jetzt und mit der Zukunft zu tun. Ein intensiver Prozess beginnt, indem Sie von mir Unterstützung bekommen. Sie haben Zeit neben Ihrem beruflichen und familiären Alltag diese Aufgaben zu erledigen. Dann treffen Sie sich mit mir, als Ihre Wegbegleiterin und Mentorin, einen Tag lang und erfahren weitere Details für Ihre Visionssuche. An diesem Tag suchen Sie sich auch Ihren eigenen Platz für die vier Tage und Nächte. Nach diesem Treffen bekommen Sie die letzten Aufgaben vor Ihrer Visionssuche. Einen Tag, bevor Sie sich zu Ihrer einzigartigen Reise begeben, kommen Sie zu mir. Die letzten Vorbereitungen finden statt. Am nächsten Morgen vor Sonnenaufgang treten Sie über die Schwelle in ihren eignen Raum.

Kuwanyauma - Lauschen, fühlen, sehen und verabschieden. Neues wachsen lassen …

Nachbereitung:
Nach vier Tagen und Nächten hole ich Sie nach dem Sonnenaufgang ab und wir verbringen gemeinsam einen Tag mit allem, was dieser so bietet. Abends gehen wir Essen und am nächsten Tag erzählen Sie mir Ihre " Geschichte". Ich spiegele diese und gemeinsam wird geschaut, welche Schritte notwendig sind, um die Botschaften ins eigene Leben zu bringen. Sie bekommen Unterstützung von mir während der 6 monatigen Integrations- und Reifezeit. Als Abschluß Ihrer Visionssuche gestalten Sie nach 6 Monaten ein großes Fest, wo Sie Familie, Freunde etc. einladen um zu feiern und Ihre Vision nach außen zu tragen.   

Organisatorisches:

Visionssuche: Individuell, Dauer des Prozesses ca. 10 Monate,
Alter: ab 16 Jahren
Zeitraum: nach Absprache
Energieausgleich: 1.579,- Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Begleitung durch Dr. Barbara Deubzer - langjährige Erfahrung bei Visionssuchen mit indianischem Hintergrund und im Mentoring
Ort: Ammerseegegend