im Einklang mit der Natur

Kräuter und Heilpflanzen der Kräuterschamanin und Kräuterschamanen: Ausbildung

Die kräuterheilkundigen Frauen und Männer kannten sich mit den Kräuter und mit deren Energien aus – sie heilten den Stamm, überbrachten Botschaften der Pflanzen, sicherten das Überleben der Menschen und reinigten die Orte und die Menschen mit Hilfe der Pflanzen und deren Rauch.

Pflanzenbestimmung Karden

Die Kräuterausbildung möchte altes Wissen und Überlieferungen erfahrbar machen. Ziel ist es die körperliche und seelische Gesundheit zu erhalten und die Qualität eines erfüllten, naturverbundenen Lebens intensiv spürbar werden zu lassen.

Pflanzenheilkunde und -kommunikation wird immer wichtiger, da multiresistente Keime zunehmen, Lebensmittelunverträglichkeiten die Lebensqualität vermindern und die Inhaltsstoffe der Nahrungsmittel immer mehr abnehmen. Dies führt zu einem Mangel auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. In der Kräuterausbildung beschäftigen Sie sich mit pflanzlichen Inhaltsstoffen, erlernen die Grundlagen der Botanik, Kochen mit Wildkräutern, kreieren Ihr persönliches Heillexikon und erfahren über die Sprache der Pflanzen und Bäume. Neben der Pflanzenheilkunde und den essbaren Kräutern schulen wir Sie im achtsamen Leben mit und in der Natur, erweitern Ihre Wahrnehmung und Ihr Wissen über Erdspiritualität und Pflanzenmythologie unterschiedlicher Kulturen.

Wir wollen Frauen und auch Männer zu dieser Ausbildung einladen, die offen für Pflanzenkommunikation sind, sich mit unterschiedlichen Sichtweisen der Naturvölker auseinander setzten möchten und viel Experimentierfreude mitbringen.

Seminardetails:

Pflanzen bestimmen und sammeln, Umgang mit Bestimmungsbüchern, Systematik der Pflanzen, Pflanzengesellschaften, Esskräuter, Heilkräuter, pflanzliche Inhaltsstoffe, Auswirkungen auf Organsysteme, pflanzliche Antibiotika, Wildkräuterküche, Liköre, Schokolade selber machen, Herstellung von Salben, Ölen und Tinkturen, Pflanzenkommunikation, Wahrnehmungsübungen, Meditationen, Erdverbundenheit, Überlebenswissen, Erdspiritualität, Innertracking, Beeren- und Blätterliköre, Räuchern, Pflanzenmythologie, Pflanzenmärchen, Bedeutung der Pflanzen in unterschiedlichen Kulturen

Schokolade       

Kursdaten:

05.05.2018 - 06.05.2018, Ort: Schondorf am Ammersee, Brunnenstzrasse 19
Pflanzenbestimmung, Verwendung von Bestimmungsbüchern, Beginn des persönlichen Heilpflanzenlexikons, Grundlagen der Botanik, Grundlagen der Pflanzenchemie, Wahrnehmungsübungen

29.06.2018 - 30.06.2018, Ort: Schondorf am Ammersee, Brunnenstzrasse 19
Kochen mit Wildkräutern, Pestos, Pflanzenöle, Wildkräuterrohkost, grüne Smoothies, Fortführung des persönlichen Pflanzenlexikons, Wahrnehmungsübungen

21.07.2018 - 22.07.2018, Ort: Schondorf am Ammersee, Brunnenstzrasse 19
Heilkräuter, Pflanzeninhaltstoffe, Kräutermedizin zu unterschiedlichen Organsystemen von Menschen und Tieren, Öle, Tinkturen, Fortführung des persönlichen Pflanzenlexikons, Wahrnehmungsübungen

26.09.2018 - 30.09.2018, Ort: Waldort/Gut Kinsegg in der Nähe von Lechbruck
Überlebenswissen, Pflanzenkommunikation, Wahrnehmungsübungen, Meditation, Erdspiritualität, Innertracking

20.10.2018 - 21.10.2018, Ort: Schondorf am Ammersee, Brunnenstzrasse 19
Pflanzengesellschaften, Herstellung von Salben aus den Ölen und Tinkturen, Liköre, Bedeutung der Pflanzen in unterschiedlichen Kulturen, Pflanzenmärchen, Wahrnehmungsübungen

08.12.2018 - 09.12.2018, Ort: Schondorf am Ammersee, Brunnenstzrasse 19
Räuchern mit Pflanzen, Raumreinigung, Aurareinigung, Herstellung von eigenen Räucherkugeln Überreichung des Zertifikats, gemeinsames Feiern

 
Für das Zertifikat von Wir-Kinder der Erde zählt die Belegung aller Blöcke. Der jeweilige erste Anwesenheitsblock dient zum gegenseitigen Kennenlernen.

Kosten und Zeiten:

kompletter Ausbildungskurs: 1795,- von 9:00 Uhr bis 18:00, zzgl. Materialkosten und Verpflegung/Übernachtung
Teilnehmeranzahl: mindestens 10, maximal 20 TeilnehmerInnen

Termine

von05.05.2018
bis09.12.2018
Preis1.795 €
Buchungsstatus
 Anmeldung