im Einklang mit der Natur

Hundetraining trifft Erlebnispädagogik - Trainerfortbildung

Als Hundetrainer arbeiten wir tagtäglich mit Menschen und deren Hund(en). Diese Menschen kommen zu uns, weil Bedürfnisse geweckt wurden, die zum Teil aus unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen nach Harmonie und achtsamen Miteinander bestehen.
Die Erlebnispädagogik bietet uns einen Rahmen, um sowohl uns Trainer, als auch unsere Schüler in der Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und die Fähigkeiten zur Vertrauensbildung, zur Kooperation und Kommunikation zu fördern.
Erlebnispädagogische Aktionen, bei denen Menschen mit Tieren interagieren, gemeinsam Aufgaben bewältigen und den jeweiligen Teampartner in seiner Präsenz spüren und erleben, verbinden die Beteiligten auf einer emotionalen und empathischen Ebene.

Kooperation mit Hund  Erlebnispädagogik mit Hund  IBH-Siegel

Erlebnispädagogische Aktionen mit Hund stehen auch als bedeutendes Motivatonselement für Hundeschüler, da sie durch das gemeinsame ERLEBEN die Möglichkeit bieten, sich auf anderer Ebene mit dem Hund zu beschäftigen.

Organisatorisches:

Datum: 28.07.2017 - 30.07.2017, Freitag Beginn um 16:00 Uhr und Samstag / Sonntag jeweils von 9:00 Uhr - 16:30 Uhr

Kosten: Seminarplatz mit Hund 295 € und Seminarplatz ohne Hund 220 € zzgl. Verpflegung und Übernachtung

Ort: Raum Weilheim

Trainerinnen: Birgit Götz (Verhaltensberaterin (ATN) und anerkannte Referentin vom internationalen Berufsverband der Hundetrainer und Dr. Barbara Deubzer (Erlebnispädagogin, Ausbildungsleiterin für Erlebnispädagogik an der ATN)

von28.07.2017
bis30.07.2017
Preis295 €
Buchungsstatus
 Anmeldung